Zum Nachdenken. Zum Vertiefen. Zum Sich- Wiederfinden.

Am 28. September 2023 fand der Female Leader Circle von Future Link mit Beteiligung von UP’N’CHANGE statt. Sheconomy hat dazu folgenden Nachbericht verfasst.

UP’NCHANGE präsentiert die Ergebnisse der Skill-Check Umfrage

Nutzen wir unsere Potenziale richtig?
Highlights der UP’N’CHANGE-Umfrage beim Female Leader Circle 2023

Im Rahmen des Female Leader Circles 2023 von Future Link präsentierte Gabriele Lang, Geschäftsführerin von UP’N’CHANGE, die wichtigsten Ergebnisse des Skill-Checks von UP’N’CHANGE, den die Teilnehmerinnen im Vorfeld durchführen konnten.

Was hindert uns am Gestalten der Zukunft?
Aktuell besteht eine große Notwendigkeit, die Zukunft aktiv mitzugestalten und zu optimieren. Was hindert uns daran? Warum fällt es uns so schwer, trotz hoher Bereitschaft tätig zu werden? Die aggregierten Ergebnisse des Skill-Checks zeigen folgende Blockaden auf:

1.     Hohes Stresslevel bei knapp 70% der Teilnehmerinnen
2.     Priorisierung einzelner Bedürfnisse von Teammitgliedern statt Fokussierung auf das Thema
3.     Mangel an Ressourcen
4.     Hinderliche Rahmenbedingungen für innovative Ideen

Diese Blockaden lassen auf ungenutztes Potenzial schließen. Das ist bei der befragten Gruppe insofern schade, als sie ein hohes Maß an Verantwortung tragen und in einem psychologisch sicheren Arbeitsumfeld tätig sind. Sie könnten daher in dieser Lernkultur viel bewegen, nutzen das Potenzial allerdings (noch) nicht optimal.

An einem Round Table beim Female Leader Circle wurden Ideen und Best Practices für mehr Gestaltungskraft diskutiert. Neben
·      klaren Zielen,
·      dem Einlassen auf andere durch Stärken der Resilienz,
·      der Fähigkeit zu Empathie,
·      können auch Menschlichkeit,
·      Wertschätzung,
·      kommunikative Fähigkeiten,
·      das Einbinden anderer Standpunkte,
·      positive Piloten bzw.
·      eine gewisse Experimentierfreude
zu Veränderung und Bewegung beitragen.

Und Bewegung ist für das Weiterkommen in vielen Organisationen nicht nur wichtig, sondern auch dringend notwendig. Um aktiv und wirksam zu werden, braucht es nicht nur die notwendige Selbstreflexion, um Resilienz zu stärken, sondern auch echtes Interesse an den relevanten Themen. Vorausschauendes Denken und Engagement sind weitere Voraussetzungen für persönliche und organisatorische Gestaltungskraft.

Das Wie? zu mehr Kollaboration, Resilienz und Innovation ist also gar nicht so schwer.

Skill-Check persönlich testen